Brandnooz März 2018

Veröffentlicht am von 2 Kommentare

[Werbung]

Die März-Ausgabe der Brandnooz Box kam leider mit sehr großer Verspätung an. Unsere bisherige seit Jahren genutzte Postadresse sollte plötzlich nicht den Versandbedingungen entsprechen? Für DHL wohl auch normal, die erneute Zusendung an exakt die gleiche Adresse – kam problemlos an wie die vielen Male zuvor auch.

Nun haben wir den Inhalt fast ganz aufgebraucht und ihr sollt den Inhalt näher kennenlernen:

Brand Minis – in den zwei Sorten Vollmilchschokolade und Kokos – passte bei uns perfekt. So hatte jeder eine Portion für sich alleine. Der 125g Beutel ist als kleiner Snack unterwegs einfach perfekt. Preis: je 1,19€

Academia Barilla Fusilli – Premium Pasta von Barilla, die uns erst seit vergangenem Jahr und unserem Italien-Roadtrip auch im heimischen Supermarkt aufgefallen ist. Da wir Pasta zu fast allem essen können, fand auch diese Tüte schnell ihren Einsatz. Die Kochzeit war zwar etwas länger als angegeben um für uns essbar zu sein, aber das hängt ja vom persönlichen Geschmack ab. Preis je 500g Beutel 1,99€ – Launch April 2016

Em-eukal MINIS Salbei – im praktischen kleinen und wiederverschließbaren Beutel ist dieser kleine Gaumenschmeichler im Auto immer griffbereit. Gerade jetzt im Frühling wo es doch noch große Temperaturwechsel geben kann und auch recht feucht sein kann, sind Halskratzen und laufende Nase nicht fern. Auch wenn Salbei nicht zu unseren bevorzugten Sorten zählt, die verkleinerte Bonbongröße ist lecker. Preis je 35g Beutel 1,29€ – Launch November 2017

KULAU Bio-Nori-Snack Chili – ein Snack aus knusprigen Algenblättern mit angenehmer Schärfe. Nori Algenblätter kennt man ja von Sushi oder Ramen, doch auch bei einer asiatisch angehauchten Salatbowl (oder Poke Bowl mit Reis) kann man sie wunderbar drüberstreuen. Leider noch nicht im Geschäft entdeckt. Preis je Packung mit 4g Inhalt 1,99€ – Launch Oktober 2017

Saupiquet Thunfisch-Salat Texana – Statt einfachem Thunfisch in der Dose gleich mal eine nette Verwendungsidee mit Basmatireis, knackigen Bohnen und feuriger Note. So gefällt uns der Thunfischgenuss und konnte in einer unserer Salatbowls verwendet werden. Preis je 160g Dose 2,59€ – Launch Juni 2017

Multipower Power Layer Peanut Caramel – Knackige Nüsse, Karamell, Crispies und Schokolade vereint in einem Powerriegel. Er soll als Alternative zur Deckung des täglichen Proteinbedarfs dienen, doch wenn man vernünftig isst, braucht man sowas gar nicht. Auch geschmacklich war es nicht wirklich lecker, obwohl ich sehr gerne Schokolade und Nüsse mag! Der Preis für einen 50g-Riegel liegt bei 1,79€ – noch einem Grund des Nichtnachkaufs für uns. Launch war im Juni 2017

Sinalco EXTRA zuckerfrei – Limo in einer der 3 Geschmacksrichtungen Passionsfrucht, Zitrone und Pink Grapefruit als leckere Erfrischung ohne Zucker. Gut gekühlt schmeckte sie uns sehr gut. Allerdings ist die Flaschengröße von 750ml für uns zuviel, da wir doch fast nur Mineralwasser trinken. Und zuckerfrei heisst nicht dass keine Süße drin ist, künstliche Süßstoffe lassen grüßen. 😉
Preis je 750ml Flasche 99Cent – Launch März 2018

Wasa Sandwich Hummus – Wasa Knäckebrot in handlicher Form und cremiger Füllung. In diversen Sorten erhältlich und vor allem unterwegs gern genutzter Snack bei uns. Hummus kannten wir noch nicht, dafür Tomate und die Kräutervarianten. 🙂
In der Packung sind mehrere kleine Sandwich, so kann man sie auch gut teilen. Allerdings muss man auf die Krümmel aufpassen, den Verzehr im Auto besser vermeiden. Frei von Konservierungsstoffen und frei von künstlichen Aromen.
Preis (32g) 0,65€ – Launch September 2017 (im Handel haben wir bisher nur 3er-Packs gesehen!)

5,0 ORIGINAL Citrus-Bier – Bier-Mischgetränk mit einzigartigem Citrusgeschmack, aromatisiert mit Wodka. Besteht aus 90% Exportbier und hat einen Alkoholgehalt von 5,2 (wieso dann 5,0 als Namen wenn 5,2 eher passen würde…)
Preis je Dose 500ml 0,65€ – Launch Juni 2017

ERDINGER Alkoholfrei – Zitrone oder Grapefruit. Leider zu oft in diversen alkoholfreien Varianten und Marken in der Box und nicht unser Ding. Daher wurde es wie das 5,0 Bier weiterverschenkt. Das isotonischen, kalorienrmen Weißbiermischgetränk ist gut gekühlt sicher eine tolle Trinkalternative beim Grillen, am Strand oder sonstigen Feiern.
Preis je Flasche 330ml 0,79€ (nur im Sixpack/24er Kasten erhältlich!) Launch Mai 2017

MAOAM Kracher kennen wir noch aus unserer Kindheit, allerdings fand ich sie damals schon als zu hart. Geschmacklich sind die brausegefüllten Kaubonbon-Dragees aber top. Sie sind in den Sorten Cola, Erdbeere, Himbeere, Apfel, Orange und Zitrone erhältich und natürlich bunt gemixt in den Beuteln.
Preis je 200g Beutel 0,99€

Baileys Almande – Mandel küsst Likör. Der bekannte Klassiker in neuer Variante: glutenfrei, laktrosefrei und ohne tierische Produkte. Der Baileys Almande wird aus Mandelessenz und süßem Mandelöl gewonnen. Toll für sommerliche Longdrinks oder einfach pur auf Eis.
Preis je 5cl Flasche 1,49€ (erhältlich nur als 0,7l Flasche!) Launch März 2018

Heimatgut Kokos CHIPS – Frei von Zusatzstoffen, zugesetztem Zucker und Farbstoffen werden die Kokosnusschips von Heimatgut nur mit Kokosnussnektar gesüßt. Ihre Knusprigkeit erhalten sie durch 3-faches Backen. Sie sind vegan und glutenfrei. Ich liebe sie!
Preis je 40g Beutel: 1,49€ – Relaunch Februar 2018 Zusatzprodukt Goodnooz Box

Auch wenn die Box diesmal verspätet bei uns eintraf, der Inhalt war super. Wie gefällt er euch? Kennt ihr bereits Produkte daraus oder interessiert euch etwas sehr? Wir freuen uns auf eure Kommentare!

Für den Test wurde uns ein Testprodukt mit Rabatt kosten- und bedingungslos zur Verfügung. Der Bericht spiegelt unsere eigene Meinung wieder.

2 Kommentare zu “Brandnooz März 2018

  1. Die Box habe ich schon öfter gesehen, und fand den Inhalt eigentlich super. Ich bin ja ein absoluter Maoam Fan und damit wäre die Box diesesmal für mich ein Highlight 🤣.8

  2. Hehe, so unterscheiden sich die Geschmäcker. Der Multipower Riegel den du scheinbar am wenigsten mochtest fand ich am besten in der Box ;D In dem Moment wo du Kraftsport machst und Muskeln aufbauen willst wird es nämlich echt schwer seinen Proteinbedarf mit normaler Mahlzeit zu decken. Und der Riegel schmeckt im Vergleich zu vielen anderen richtig gut 😉 Wir habn ihn schon nachgekauft^^

    Lg, Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.