Küchenbrüder – Schnelle gute Küche

Veröffentlicht am von 1 Kommentar

[Werbung]

Morgen ist Montag und damit beginnt die nächste Arbeitswoche. Oft sind die Tage lang oder stressig, so dass ich abends keine Lust mehr habe zu kochen. Doch da mein Mann den Tag im Büro sitzt, ich hingegen immer unterwegs bin, muss wenigstens abends etwas vernünftiges auf den Tisch um nicht irgendwo schnell zwischendurch irgendeinen Mist zu kaufen und in sich zu stopfen. Nun wird es langsam kälter draussen, die ersten laufen gar mit Rotznasen herum und haben sich verkühlt, da kommen leckere Suppen als Abendessen perfekt an.

Die Küchenbrüder sind wie der Name schon vermuten lässt Brüder, insgesamt 4 an der Zahl. In ihre Produkte kommen 100% Biozutaten, die Verpackung ist zu 88% aus Karton hergestellt. Jedes der Produkte wird mit 100% Liebe hergestellt.

Aktuell bietet das Sortiment 16 verschiedene Produkte, von StreetFood bis klassischer Suppe, kräftigem Eintopf oder saisonaler kalter Gazpacho. Welches ist deine Lieblingssorte?

Auf dem Bloggertreffen BT03PTMS bei Nicole hatten wir alle die Möglichkeit uns einige Sorten auszusuchen. Natürlich gibt es nicht immer für jeden genau die passende Sorte, trotzdem oder gerade deswegen auch wagt man sich auch mal an eine unbekannte Sorte.

Mit uns nach Hause kamen letztendlich diese Sorten:

Die Zubereitung

Für ganz Eilige oder auch bequem in der Büroküche wird der Deckel abgenommen, die Folie entfernt und der Pappbecher in der Mikrowelle erhitzt. Natürlich kann man die Suppe auch in einen klassischen Topf umfüllen und auf dem Herd erwärmen. Einmal gut durchrühren und schon kann man die heiße Suppe löffeln.

Die beiden Streetfood Varianten sehen auf dem ersten Blick eher wie Suppen aus, denn die Nudeln befinden sich im unteren Teil des Bechers. Erst nach dem Durchrühren und Vermengen mit der Sauce kommen sie zum Vorschein. Hier empfielt sich das Umfüllen auf einen Teller zum Essen oder das Erwärmen im Topf. Leider kann es sonst doch mal vorkommen, dass ein Teil der Nudeln noch kalt ist.

Geschmacklich waren beide Sorten lecker, auch wenn wir als Thai eher Chili vermutet hätten anstatt Kokos. Dafür war die SweetChili Sauce sehr angenehm als Asia (wobei Thai oder India ja auch Asia zuzuordnen ist).

Bei den beiden Eintöpfen dachte man anfangs es sei eine dünne Plörre, erst nach dem Durchrühren wurde aus dem dicken Brei am Becherboden und dem dünnen Teil obendrauf die sehr leckere Suppe. Leider konnte mein Mann beide nicht genießen – zum einen verträgt er keine Süßkartoffel, zum anderen mag er kein Kokos. Pech für ihn und Glück für mich, denn ich mag beides sehr gerne und habe die Suppen als Abendessen genossen. 😉

Leider habe ich keines der Produkte bisher im Handel gesehen, so dass ein Nachkauf (und vor allem das Ausprobieren der anderen Sorten) noch nicht möglich war. Welche der Sorten würde euch denn ansprechen oder habt ihr gar schon selbst gegessen?

Was kosten die Becher?
Da ich sie leider bisher nicht selbst nachgekauft habe, kann ich hier nur eine Preisspanne von ca. 1,99€ bis 2,99€ nennen, denn je nach Sorte und damit verwendeten Zutaten sind diese unterschiedlich. Leider hilft der Storefinder auf der Homepage der Küchenbrüder nur bedingt weiter, denn er nennt zwar Region und Geschäftsnamen, allerdings keine genaue Filiale von Rewe, Kaufland & Co. Hier wäre eine PLZ Suche wohl sinnvoller, vielleicht kommt sie auch mit der aktuellen Verbesserung der Webseite.

Für den Test wurde uns ein Testprodukt kosten- und bedingungslos zur Verfügung. Der Bericht spiegelt unsere eigene Meinung wieder.

1 Kommentar zu “Küchenbrüder – Schnelle gute Küche

  1. Hallo Mandy,
    die Produkte sehen lecker aus und ich glaube, das wäre mal eine schnelle Alternative für Zwischendurch ! LG Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.