[DIY] Lichtervorhang als Bettkopf

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Im Zuge unseres Bettwechsels sollte endlich auch die bis auf ein Wandtattoo sehr weiße Wand etwas verändert werden. Die Farbe sollte nicht umgestrichen werden, aber so „nackt“ sollte die Wand auch nicht bleiben. Unsere erste Idee ging dahin, ein neues Wandbild aufzukleben, denn das Bett war nun leider höher als das bisherige (Kopfteil) und somit unsere Düsseldorf-Skyline leider bis auf die Turmspitze verdeckt. Was sollte also an die Wand wenn kein neues Bild?

So bin ich durch unendliche Seiten im Netz gescrollt, habe gefühlt tausende Pinterest-Pins angesehen und mir vieles in die Merkliste gepackt. Die Ideen reichten von Himmelbett-Himmel – wobei hier aber die 4 Eckpfosten gestört hätten – Bettköpfe aus dünnen Holzleisten oder Büchern mit großem Arbeitsaufwand und auch sehr einfachen und mit wenigen Mitteln umsetzbare Lichtvorhänge. Praktischerweise hatte ich bereits alle benötigten Teile dafür daheim bis auf einen Vorhang. Und diesen gibts für grad mal 7,99€ beim gelb-blauen Schwedenhaus in 500m Luftlinie zu kaufen. 😀

Somit stand mein Vorhaben fest, alles musste nur noch zwischen die Arbeit und der Bettabholung gesteckt werden.

Benötigtes Material:
1 lichtdurchlässiger, aber nicht komplett durchsichtiger Gardinenstoff in der gewünschten Größe (oder zum selbstanpassen)
1 Lichtervorhang (3x3m) – meiner ist sogar mit 8 verschiedenen Lichtmodi
1 Gardinenstange mit Wandhaken – praktischerweise auch längenverstellbar – aus dem schwedischen Möbelhaus z.b.
Werkzeug wie Bohrmaschine und Akkuschrauber sowie einen lieben Ehemann 🙂

Arbeitszeit ca. 3 Stunden

So gehts:
Damit man vernünftig arbeiten, kann empfielt es sich Platz an der künftigen Stelle zu schaffen. Bei uns kam praktischerweise der Wechsel des Bettes dazu, somit kam alles nach dem Abbau des alten Bettes an die Wand.

Bringt mit Hilfe eures lieben Ehemanns die Halter der Gardinenstange in der gewünschten Höhe an oder befestigt sie so wie wir an der Decke. Da die Gardinenstange in die Haken förmlich eingehängt wurden und zusätzlich mit kleinen Schrauben fixiert werden, ist das bei unserem Model gar kein Problem. Auch die Breite ist kein Problem, denn die Stange kann bis auf 2 Meter ausgezogen werden.

Bevor die Stange nun eingehängt und fixiert wird, muss noch der Vorhang und die Lichterkette drauf. Dazu zuerst den Garninenstoff auffädeln und alles ausgebreitet hinlegen. Nun könnt ihr den Lichtervorhang/Lichterkette darauflegen und so anordnen, wie ihr sie später an der Wand haben möchtet. Bei einem Vorhang ist das relativ einfach. denn hier gibts eine oben gerade verlaufende Leitung von der die einzelnen Lichtstränge herabhängen. Bei Lichternetzen sollte es auch gut klappen, denn diese sind einfach auf der Gesamtfläche mit gleichmässig angeordneten Lämpchen bestückt. Wer eine einfache Lichterkette oder andere Formen von Lichtervorhängen nutzt, sucht sich einfach eine passende Form. 🙂

Da der Lichtervorhand natürlich nicht einfach nur rechts und links über die Stange gehängt werden kann, muss man je nach verwendetem Vorhang Löcher hineinschneiden und die Lichterkettenstränge durchfädeln. Bei uns sind daher im Führungstunnel für die Gardinenstange in gleichmässigen Abständen Längsschnitte angebracht worden, die einzelnen Lichterstränge durchgefädelt und hinter dem Stoff herabgeführt worden. So bildet der Stoff nochmal eine „Wand“ und lässt den Lichtschein später leicht verschwommen scheinen.

Nun nur noch die Gardinenstange in die Halterungen einhängen, festschrauben und alles nochmal zurechtrücken. Bett davorstellen und euer Bettkopf strahlt künftig. 🙂

Kleiner Tipp zum Schluss: Wählt für die Lichtfarbe nicht zu helle Lichter aus, auch kaltweiss ist keine schöne Wahl, da das Licht zu hell ist und im Schlafzimmer/am Bett ungemütlich ist. Wer es bunt mag und blau, grün, rot mag – das wiederum kann sehr schön werden.

Viel Spass beim nachbauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Daten an Analytics übertragen? Hier klicken um dich auszutragen.