Hilcona Tortellini im Test

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

[Werbung]

Wir essen gern Pasta, vieeeel Pasta und kennen natürlich auch die verschiedenen Sorten von Hilcona. Nun durften wir 3 Sorten Tortellini kennenlernen, die man sogar in der Pfanne zubereiten kann!

Gut gekühlt kamen je 2 Beutel der drei Sorten bei uns an und wurden übers Wochenende im Kühlschrank gelagert, denn übers Wochenende ging es für uns nach Freiburg. ?

Nach der Rückkehr gab es ein erstes Verkosten am Abend. Einfache und schnelle Zubereitung ist manchmal sehr wichtig für uns, lange Arbeitstage oder eben die späte Heimkehr sind dafür beispielsweise Gründe.

Was ist das besondere an den (Pfannen-)Tortellini?

Meist kocht man einfach Wasser auf und lässt die gefüllten Nudeln darin garziehen. Das geht mit diesen hier natürlich auch, aber viel mehr interessierte uns die Zubereitung in der Pfanne!

Sie werden nicht gebraten, wie man vielleicht annehmen würde, sondern dampfgegart. Dazu gibt man einen kleinen Schluck Öl sowie etwas Wasset in eine Pfanne. Die Tortellini kommen hinzu und garen im aufsteigenden Dampf vom kochenden Wasser. Man kann hier als schnelle Mahlzeit einfach eine Soße nach Wunsch zum Ende der Garzeit (und wenn das Wasser verdampft ist) zugeben oder auch gleich weitere Zutaten für ein komplettes Pfannengericht.

Welche Sorten gibt es?
Im Handel gibt es die Hilcona Tortellini in den drei Geschmachsrichtungen:

  • Carne (Rind- und Schweinefleisch) mit sonnengereiften getrockneten Tomaten
  • 4 Formaggi mit schwarzem Pfeffer
  • Ricotta e Spinaci mit Pinienkernen

Die 3 verschiedenen Füllungen sind gut schmeckbar, sehr überrascht hat uns vor allem 4 Formaggi. Normalerweise eine Sorte, bei der wir NICHT zugreifen, doch hier in der Kombination mit dem Pfeffer wirklich lecker!

Kennt ihr diese Pasta schon, habt sie gar bereits selbst gegessen? Wie würdet ihr sie zubereiten außer einfach mit einer Soße? Wir freuen uns auf eure Kommentare.

Für den Test wurde uns ein Testprodukt kosten- und bedingungslos zur Verfügung. Der Bericht spiegelt unsere eigene Meinung wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Daten an Analytics übertragen? Hier klicken um dich auszutragen.