Wie werde ich schlauer?

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

[Werbung]

Wer ist schlau? Wie wird man schlau? Geht das überhaupt? Die Frage hat sich jeder wohl selbst schon einmal gestellt. Als schlau gelten wohl Studenten, denn sie gehen nach der normalen Schule weiterhin lernen. 😀

So ganz stimmt das sicher nicht, doch ein wenig wie schlaue Studenten fühlt man sich (oder einfach weil es so lecker ist) beim knabbern von Studentenfutter. Nein, damit meine ich natürlich nicht das Essen in der Mensa sondern diese bunten Nussmischungen im Snackregal. Es gibt sie ganz aus Nuss, mit Rosinen, ohne Rosinen, mit Frucht, mit Schokolade, nur eine Nussart oder doch verschiedene. Die Auswahl ist scheinbar unbegrenzt.

Von Farmer`s Snack gibts da schon eine riesige Auswahl, passend zum Start der neuen Webseite wie-werde-ich-schlauer.de stelle ich euch mal einige vor.

Studentenfutter mit Weinbeeren – ist wohl die beliebteste Sorte. Enthalten sind hier blanchierte Mandeln, Cashewkerne, Paranusskerne, Walnusskerne, Mandeln mit Schale und Weinbeeren – wobei 50% Nuss und 50% Frucht enthalten sind.

Auch ich liebe diese Variante, vor allem wegen der vielen verschiedenen Nussarten. Wieso die Sorte haselnussfrei ist, ist mir jedoch nicht bekannt. Mit Nussallergie kann man hier ja sowieso nicht zugreifen.

Studentenfutter ohne Rosinen – ja auch für Rosinenhasser gibts eine eigene Mischung.

In dieser Variante gibt es statt den Rosinen getrocknete Cranberries, Erdnusskerne, Mandelkerne, Cashewkerne und Walnusskerne. Auch diese Sorte ist haselnussfrei.

Trotz fehlender Rosinen mag ich diese Sorte, leider sind die Cranberries nicht so schön rot wie auf der Verpackung abgebildet. Sie sind deutlich dunkler. Das ist für den Geschmack aber kein Problem. Die Fruchtnote und auch die leichte Säure ist sehr gut schmeckbar.

Schokolata soft & sweet – Cranberries, Vollmilchschokolade, Cashew- und Mandelkerne findet man in diese Mischung. Ich liebe sie und kann davon nicht genug bekommen. Leider kaufe ich immer Packungen mit Loch im Boden, denn sie sind ratzfatz leer. 😀

Natürlich sollte man Studentenfutter in jeglicher Mischung nicht einfach in sich stopfen. Nüsse enthalten viele wichtigen Mineralstoffen und Vitamine, die nicht nur für Erwachsene wichtig sind sondern auch für Kinder. Zusätzlich sind z.b. Mandeln eine große Eiweissquelle. Und auch die getrockneten Früchte sind mehr als nur lecker. Viele können den körpereigenen Säure-Basen-Haushalt positiv beeinflussen, das Gleichgewicht wieder herstellen und so für das Wohlbefinden sorgen. Kein Wunder also, dass Studentenfutter so beliebt ist. 🙂

Zum Start der neuen Webseite findet zudem ein Gewinnspiel mit tollen Preisen statt. Habt ihr euer Glück schon versucht? Ich komme leider nicht sehr weit, denn die Zutaten werden immer mehr und ich bin immer noch auf der Suche nach der 3-Kilo-Mischung Studentenfutter im Handel. Am liebsten natürlich mit gaaaaaanz viel Schokolade dabei. 🙂

Für den Test wurde uns ein Testprodukt kosten- und bedingungslos zur Verfügung. Der Bericht spiegelt unsere eigene Meinung wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.