[Rezept] Rote-Bete-Salat mit Chili-Ziegenkäse

Veröffentlicht am von 1 Kommentar

Als Vorspeise zum Valentinstag haben wir uns einen Rote-Bete-Salat mit Ziegenfrischkäsetalern gezaubert. Der Käse noch im Kühlschrank vorrätig, haben wir uns beim durchblättern des Kochbuchs „Frische Landhausküche“ von Tchibo inspirieren lassen. Übrigens stammen alle 3 Rezepte aus diesem Buch, wenngleich auch ein klein wenig auf unsere Geschmäcker abgewandelt.

Zutaten für den Salat für 2 Personen
2 vorgegarte Rote Bete
20 ml Orangensaft
20 ml Granatapfelsirup oder -saft
2 EL Honig
Saft 1 Zitrone
300g grüner Salat nach Wahl
1 Rolle Ziegenfrischkäse (200g)
2 TL Zucker
1/4 TL Chilipulver
Salz, Pfeffer
3 EL Olivenöl
1/2 Baguettebrot

Zubereitung
Rote Bete in feine Spalten schneiden. Orangensaft mit Granatapfelsirup/-saft, Honig und Zitronensaft aufkochen und etwas einkochen lassen. Vom Herd nehmen, Rote Bete zugeben und durchziehen lassen. Salat waschen, trocknen und auf zwei Tellern verteilen.

Ziegenfrischkäse in 6-8 Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Zucker und Chilipulver mischen und auf dem Käse verteilen. Vor dem Servieren für ca. 5-8 Minuten gratinieren. Vorsicht, der Käse läuft schnell auseinander, stets im Auge behalten!

Rote Bete mit Salz uns Pfeffer abschmecken, Olivenöl unterrühren. Auf dem Salat verteilen. Gratinierten Ziegenkäse daraufstellen und mit Baguettebrotscheiben servieren.

Das Kochbuch haben wir aus eigenem Antrieb gekauft und selbst bezahlt. Der Artikel ist ohne Aufforderung  oder Bezahlung von Tchibo entstanden.

1 Kommentar zu “[Rezept] Rote-Bete-Salat mit Chili-Ziegenkäse

  1. Man das sieht echt lecker aus! Wir lieben Ziegenkäse mit Salat! ?

    LG Ilka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Daten an Analytics übertragen? Hier klicken um dich auszutragen.