Buzzer – Gilette Fusion Proglide

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

[Werbung]

Für Buzzer durfte ich den neuen Gillette Rasierer Fusion Proglide ausprobieren und testen. Ich nutzte ja schon vorher den Fusion, war aber durch einen kleinen Test kurzzeitig auf den Hydro 5 von Wilkinson umgestiegen.

Nun habe ich die Wahl der Qual zwischen 3 Rasierern und greife morgens oft einfach blind zu.

Die Griffe sind alle ziemlich ähnlich – Fusion und Fusion ProGlide unterscheiden sich z.b. nur durch Farbe und Material (ProGlide ist mit mehr Metall, daher schwerer vom Gewicht), der Hydro5 ist etwas gebogener, liegt dadurch besser in der Hand.

Vom Rasurergebnis her sind sie aber meiner Meinung nach gleich – dazu habe ich mehrere Rasuren lang das Gesicht in 2 Hälften geteilt und einmal den Hydro 5, einmal den ProGlide verwendet. Die Haut war bei beiden glatt und stoppelfrei. Das Rasieren ging mit beiden wunderbar. Beim Hydro5 war die Haut hinterher minimal weicher und weniger gerötet, da hier noch ein Pflegegel im Rasierer eingearbeitet ist. Das Rasurergebnis wird übrigens mit stumpfer werdender Klinge logischerweise schwerer gleichbleibend zu halten.

Für mich liegt der größte Unterschied wohl im Preis – sowohl vom Rasierer selbst als auch den Nachkaufklingen. Ich habe schon des öfteren Sparpacks mit neuem Rasierer und neuen Klingen gekauft (Erfahrungen beim normalen Gillette Fusion jedenfalls) – und war noch preiswerter als bei Klingen einzeln im Multipack. Vor einiger Zeit gabs dann ja auch noch eine riesige Tauschaktion bei Gillete, wo man seine alten Rasierer kostenfrei in den Fusion tauschen konnte. Nunja, so kann man als Firma die uralten Modelle wohl dann mal ausmisten und weiter nach vorne schauen um noch mehr Highlights für seine Modelle auszuarbeiten als alte Ersatzklingenmodelle herzustellen. 🙂

Bei welchem Rasierer ich allerdings nun nach dem Buzzer-Projekt bleiben werde, hängt zu 99 % vom angebotenen Preis, den Aktionspackungen und vom Supermarkt- bzw. Drogeriesortiment ab. Vom Rasurergebnis her haben mich jedenfalls beide überzeugt.

Für den Test wurde uns ein Testprodukt kosten- und bedingungslos zur Verfügung. Der Bericht spiegelt unsere eigene Meinung wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.