[Brandnooz Monatsbox] Juli 2016

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

[Werbung]

Wir sind mitten im August, da fehlt noch die Vorstellung der letzten Brandnooz Box: Juli 2016. Der Inhalt war richtig toll, denn fast alle Produkte haben wir bereits verbraucht!

Wie jeden Monat sind verschiedene Überraschungsprodukte aus dem Lebensmittelbereich darin enthalten. Die normale Box kostet 11,99€ so wie wir sie erhalten, es gibt zudem eine Goodbox mit Extraprodukt und Spende durch Brandnooz, diese kostet dafür auch 2 € mehr. Beide Varianten sind jedoch immer mit mehr Wert bestückt, wie man bezahlt hat.

Kommen wir zum Inhalt der Juli-Box:

100% direkt gepresst von Valensina – Saft aus 100% Direktsaft wie der Name bereits aussagt. Wir erhielten „Orange-Mango-Passionsfrucht“, die uns bisher nicht bekannt war. Die Neugierde lies sie uns recht fix öffnen und schwups war sie auch schon leergetrunken. 🙂

Preis je 750ml 1,99 € – Launch Januar 2015

Jules Mumm Plus – fruchtige Weine mit natürlicher Fruchtnote. Erhältlich in den Sorten Cranberry-Holunderblüte, Rasperry Mojito und Holunderblüte Minze (auch alkoholfrei erhältlich). Die kleinen Flaschen sind sehr praktisch für unterwegs oder wenn nicht jeder die gleiche Sorte mag.

Preis je 200ml 1,99€ – Launch März 2016

Sinalco Orange – fruchtige Orangenlimonade in der Dose. Eisgekühlt einfach herrlich. Hier durfte mein Mann sich dran erfreuen.

Preis je 330ml 55Cent – Launch März 2015

Heisse Tasse – Tomatencremesuppe mit einer Extraportion Nudeln. Keine vollwertige Mahlzeit, aber für zwischendurch als Snack ganz ok. Auch wenn Tomatencremesuppe nicht zu unsren Favoriten zählt, die Portion war als kleine Mittagsportion groß genug und nicht zu säuerlich (kann leider schnell mal vorkommen bei Tomantenfertigprodukten).

Preis je Portionsbecher 99Cent – Launch Juli 2016

Academia Barilla Spaghetti – waren uns bis zum Erhalt nicht bekannt. Nicht genau hingeschaut, könnte man sie fast der blauverpackten Supermarktmarke zuordnen, doch das stimmt nicht. Die Nudeln werden aus 100% Hartweizengrieß hergestellt, erhalten während der Herstellung ihre rauhe Oberfläche. Perfekt ausgerüstet um viel leckere Soße aufzunehmen. 🙂

Preis je 500g Packung 1,99€ – Launch April 2016

Haribo Milchbären – auf den ersten Blick gefiel uns die Neuheit sehr gut, geschmacklich kam sie allerdings sehr unterschiedlich an. Während mein Mann das milde Fruchtaroma sehr mochte, war es mir zu gering. So sind die einzelnen Sorten kaum mehr erschmeckbar.

Preis je 175g Beutel 95Cent – Launch Juli 2016

Griesson Soft Cake Heimische Früchte – einfach zum Dahinknien. Wir lieben die Softcake so schon, die jetzt erhaltene Sorte „Birne“ machte uns direkt neugierig, so dass die Packung nicht lange liegen blieb.

Sie sind einfach super lecker, wir ärgern uns nur dass es sie nicht in der gewohnten Packungsgröße mit 2 Reihen Kekse gibt. So muss man direkt 2 kaufen 😀

Auch erhältlich in der Sorte „Rote Johannisbeere“

Preis je 150g Packung 79Cent – Launch Juli 2016

Schwartau Clever Snack – ein Snackriegel, der mit „weniger ist mehr“ Zutaten auskommt und ausgewählte Früchte mit Nüssen kombiniert. Leider sind diese Fruchtriegel so gar nicht unser Fall.

Preis je Riegel 99Cent – Launch Juli 2016

Brandt Knusper mich – Herzhafter Zwieback? Ein wenig erinnert das Produkt ja an die diversen Cracker und anderen Brotsticks der vergangenen Boxen. Doch diesmal ist es etwas neuartiges und so noch nicht bekannt gewesen. Passte perfekt abends beim gemütlichen Zusammensitzen, getunkt in einen leckeren Dip oder mit etwas Tomatenklein in Richtung „Bruschetta“ belegt, sehr lecker.

120g Packung 1,59€ – Launch Mai 2016

Saupiquet Gegrillte Markrelen-Filets – erst vor kurzem das erste Mal in einem TV-Spot gesehen und für „will ich probieren“ befunden und schon in der Brandnooz-Box vorgefunden. 🙂

Leider wie alle Saupiquet Produkte etwas teurer als andere Marken, doch die Qualität stimmt einfach.

Preis je 120g Dose 2,69€ – Launch April 2016

Lorenz Snack-World Saltletts Knusperkugeln – Knusperkugeln aus Laugengebäck? Das klang sehr interessant und neu. Leider enttäuschte das Probieren sehr, denn „Honig-Senf“ schmeckte weder nach Honig, noch nach Senf, insgesamt war der Snack sehr lasch. 🙁

Auch erhältlich in den Sorten Paprika & Cream und Getrocknete Tomate & Kräuter.

Preis je 120g Beutel 1,59€ – Launch März 2016

PICKSTICK Ungarische Salami – Lieben wir und darum hielt die Salami nicht lange 🙂

 

Leider ist mir das Foto vom Inhalt irgendwie untergegangen, daher kann ich es aktuell nicht zeigen. Ich füge es nachträglich ein, sowie ich es wieder finde.

Für den Test wurde uns ein Testprodukt mit Rabatt kosten- und bedingungslos zur Verfügung. Der Bericht spiegelt unsere eigene Meinung wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Daten an Analytics übertragen? Hier klicken um dich auszutragen.