Degusta Box Februar 2016

Veröffentlicht am von 1 Kommentar

[Werbung]

Bevor ich nun gleich in die Küche verschwinde, möchte ich euch noch die letzte Degustabox zeigen. Der Inhalt war sehr interesant, wenngleich wir die Nudeln, das Bratfett oder Sanella bereits kannten.

Die Leibniz-Kekse Snoopy werden euch in naher Zukunft auf unserem Blog noch einmal begegnen. Seid gespannt und lest fleissig mit. 🙂

Du möchtest die Box gern selbst Monat für Monat auspacken und entdecken was in ihr steckt? Dann abonniere sie für 14,99€ inkl. Versand und erhalte sie jeweils am Monatsende. Bewerte die einzelnen Artikel im Anschluss um den Inhalt weiter auf dich anzupassen (wieso sollst du z.b. Alkohol erhalten, wenn du ihn nicht magst). Ab und zu gibt es auch Aktionen mit Rabatt für die 1. Box auf der Facebookseite der Degustabox.

 

Garofalo Spaghetti – gefallen uns sehr gut, denn Nudeln sind bei uns fast immer als Beilage zu finden. Hieraus wird bestimmt eine Beilage zu Bolognese oder eine OnePotPasta. 🙂
Preis Packung – 1,89€

Finn Crisp Snacks Saaten & Meersalz – sind mundgerechte kleine knusprige Happen, die an Knäckebrot erinnern. Mit 100% Vollkornroggen, geröstetem Sesam, Leinsamen und Meersalz fand sie sogar mein Mann (der sonst Vollkornhasser ist) richtig lecker. Abends mit etwas Homann Brotaufstrich Quark&Gurke und das Essen war damit erledigt.
Preis je Packung – 2.09€

Sanella – Backen ist Liebe, Sanella ist Backen – den Werbeslogen kennt wohl jedes Kind. Auch die witzigen TV-Spots mit Spiegeleikuchen und Bienchenkuchen. Ich nutze sonst einfache NoName-Margarine, aber wenn es sich ergibt eben auch Sanella. So habe ich diesen Becher beim heutigen Backen genutzt. Das Ergebnis gibt es etwas später hier im Blog zu sehen. Ich sag nur „blau“, „Urlaub“ und kein Traum mehr 🙂
Preis je Becher 1,69€

Hans Freitag Chia-Hanf-Kekse – in Kooperation mit Fit For Fun entstand diese besondere Kekslinie mit Mehrwert. Chia ist ja momentan in aller Munde, darum wunderte es uns nicht nun auch sowas ungesundes wie Kekse damit zu sehen und damit wieder mehr in die gesündere Richtung zu schieben. 😀
Die Sorte Chia-Hanf ist zudem auch ganz interessant, kennt man Hanf ja eher von rauchenden zugedröhnten 70er-Jahre-Hippies. Die berauschende Wirkung hat der hier enthaltene Hanf natürlich nicht mehr. Insgesamt sind die Kekse weniger süss als andere, die Chiasamen sind leicht nussig zu schmecken (und natürlich deutlich zu erkennen). Persönlich würde mir etwas fruchtige Note daran fehlen. Vielleicht passt Kakaobohne&Mandel oder Leinsamen&Sauerkirsch da besser. Die Kekse sind auch für Vegetarier/Veganer geeignet.
Preis je Dose: 1,99€

Fun`n Energy Lolli – keine Ahnung wie man auf solch eine Idee kommt – Energydrink in Loliform zum lutschen. Zudem entsprechen 20 Lollis einem 250ml Drink und welcher Erwachsene lutscht schon soviele Lollis??? Für uns ein total überflüssiges Produkt!
Preis: 1,19€/20 Lollis

Fun`n Gum im Geschmack Energy Taste – Kaugummi mit Energydrink-Geschmack und -wirkung. Macht zwar etwas mehr Sinn als ein Lolli, doch wieviele davon muss man kauen um den gleichen Energieschub zu bekommen? Leider auch kein Produkt für uns.
Preis: 1,19€

Schär Früchteriegel mit Feigen- und Pflaumenfüllung – ist die Kombination von knusprig und fruchtig. Für den fruchtigen Teil sorgen 56% Fruchtfüllung. Der Riegel ist glutenfrei, reich an Vitaminen und vielen gesunden Ballaststoffen, die die Verdauung anregen. Auch ist er nicht allzu süß. Auch wenn wir keine Glutenunverträglichkeit haben, schmeckte der Riegel gut. Lediglich die Fruchtsorte mit Feige ist nicht ganz unser Geschmack gewesen. 🙂
Preis je Packung 2,49€

Leibniz Snoopy – der bekannte knackige Keks in lustigen Figurform der Peanuts! 8 verschiedene Formen von Snoopy und seinem Freund Charlie Brown & Co schmecken Groß und Klein. Habt ihr sie schon im Supermarkt entdeckt? Wenn nicht, folgt weiter unserem Blog, demnächst suche ich dafür wieder Mittester. :O)
Preis je Beutel 1,49€

Meßmer Tee – Maple der kanadische Zuckerahorn in Komposition mit dem fruchtigem Geschmack von Waldbeeren. Da wir Ahornsirup sehr gerne haben, sind wir auf diese Teesorte sehr gespannt. Kennt ihr sie schon?
Preis je Packung 1.69€

Frusano Bio Janosch Bärenfreunde – ohne Gelatine, ohne Kristallzucker, reich an Malzzucker (Maltose), fructosefrei, glutenfrei und vegan. Das sind die kleinen Fruchtgummi im Janosch-Design, die alle Gummibärenfreunde weltwelt erfreuen und mit ihrem fruchtigen Geschmack bestechen. Eigentlich sind sie ganz lecker, jedoch weniger süß als normale Gummibärchen und auch deutlich weicher, da ja ohne Gelatine hergestellt. Ich bleib lieber bei richtigen Gelatine-Fruchtgummis. sind mir einfach in der Konsistenz lieber. 🙂
Preis für die kleine Tüte: 1,29€

Rama Braten wie die Profis – wie bereits in unserer zweiten Lebensmittelbox enthalten und geschrieben – ist uns schon länger bekannt seit wir sie bei einer Gratis-Testen-Aktion im vergangenem Jahr ausprobiert haben. Der Preis ist allerdings etwas hoch angesetzt finde ich, daher erfolgt hier kein Nachkauf. Die Kombination von Öl und Butter, vor allem den leckeren Effekt des Geschmacks, kann man auch günstiger hinbekommen: Kurz vor dem Fertigbraten ein Stückchen normale Butter zufügen – schmeckt alles fein buttrig. 🙂
Preis je Flasche 2,49€

Cavalier – weiße Schokolade mit Mango und Himbeeren. Das klang erstmal sehr lecker, denn diese Früchte mag ich sehr gern. Leider ist weiße Schokolade nicht so mein Fall, ich liebe eher zartbitter mit vielvielvielviel Kakaoanteil. Bei den Produkten setzt Cavalier auf Qualität und Innovation: Schokolade, die wunderbar schmeckt und nicht die Gesundheit der Konsumenten aus den Augen verliert. Hier finde ich schon irgendwie einen leichten Widerspruch in der Aussage, denn weiße Schokolade ist ja eigentlich nur Kakaobutter, also Fett und damit weniger gesund als die dunklen Sorten! Sie sollte süß sein, leicht im Mund schmelzen mit frischen, säuerlichen Note endent. Auch hier fehlt mir deutlich mehr Süße, sie schmilzt im Mund, aber eine säuerliche Note (wohl von den Himbeeren) erschmeckte ich ebenso nicht. Schade, denn die kleinen handlichen Riegel reichen bei einem Japs auf Schokolade ja gut aus und sind mit einem Preis von 1,14€ auch nicht zu teuer.

InFusion – Organic Olive Leaf Drink – das Beste der Natur kombiniert mit leckeren Früchten und Pflanzenextrakten für eine erfrischende Geschmackssensation – ganz ohne zugesetzten Zucker, Süß- oder Konservierungsstoffe. Das klang eigentlich sehr interessant, auch die Sorte Erdbeere-Holunder war ganz gut. Der Geschmack allerdings war so gar nicht unser Ding. Auch wenn die reduzierte Süße noch nachvollziehbar war, uns fehlte irgendwas das Spass am Trinken macht. Egal ob handwarm oder aus dem Kühlschrank, der Geschmack wurde nicht angenehmer. Er kam wie schale Limo daher, eben gänzlich ohne Kohlensäure. Vielleicht würde das aber genau noch fehlen? Beim Preis von 1,95€ für die kleine Flasche leider kein Nachkaufobjekt für uns.

Wie gefiel euch der Inhalt? Kennt ihr Produkte daraus oder ist etwas für euch ganz neues und interessantes dabei?

Für den Test wurde uns ein Testprodukt kosten- und bedingungslos zur Verfügung. Der Bericht spiegelt unsere eigene Meinung wieder.

1 Kommentar zu “Degusta Box Februar 2016

  1. Ein interessanter Inhalt.
    Einige Produkte kenne ich schon aus der brandnooz Box.
    Liebe Grüße Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.